Wer steckt hinter der Klima-Hysterie …?

… Der linke Umverteilungs-Teufel!

Animation Klima-Teufel

Die Klima-Hysteriker verleugnen den Zusammenhang zwischen Masseneinwanderung und deren negativen Einfluss auf unsere Umwelt. Stattdessen wollen sie noch mehr Zuwanderung. Das ist verlogen!

Der Umwelt- und Klimaschutz ist nur das grüne Feigenblatt. Dahinter versteckt sich der rote Umverteilungs-Teufel des Sozialismus: Verbote, Bevormundung sowie höhere Abgaben, Steuern und Gebühren auf Kosten des werktätigen Mittelstandes!

Wer das nicht will, wählt SVP!

Rot-grüne Verlogenheit

Quellen: Bundesamt für Statistik, Arealstatistik und Gebäude- und Wohnungsstatistik

1 Million Zuwanderer = 407 Millionen m² Flächenverbrauch zusätzlich!

Durch die masslose Zuwanderung sind in den letzten 13 Jahren rund 1 Million Einwanderer zusätzlich in unser kleines Land gekommen. 407 Millionen m² Fläche wurde zusätzlich beansprucht, überbaut oder zubetoniert – unter  anderem für 454 000 Wohnungen. Das schadet der Umwelt in der Schweiz ganz direkt!

Wer die Umwelt in der Schweiz schützen will, muss die Masseneinwanderung bekämpfen!

Rot-grüne Verlogenheit

1 Million Zuwanderer = 543 000 Autos zusätzlich!

Durch die masslose Zuwanderung sind in den letzten 13 Jahren rund 1 Million Einwanderer zusätzlich in unser kleines Land gekommen. Sie benutzen zusätzlich 543 000 Autos und 789 Busse. Das schadet der Umwelt in der Schweiz ganz direkt!

Wer die Umwelt in der Schweiz schützen will, muss die Masseneinwanderung bekämpfen!

Quellen: Bundesamt für Statistik, Strassenfahrzeuge – Bestand, Motorisierungsgrad; LITRA-Verkehrszahlen

Links-Freisinnige
Klima-Hysterie

Fliegen nur noch für Reiche?

Rote, Grüne und Klima-Hysteriker in der FDP wollen das Fliegen massiv verteuern. Die Folgen: Familien mit Kindern, junge Menschen oder AHV-Bezüger können sich dann kaum mehr Reisen in ferne Länder leisten!

Nur die SVP sagt Nein zu neuen Steuern, Abgaben und Gebühren. Denn sie nützen dem Klima nichts, zerstören aber den Mittelstand!

Rot-grüne Verlogenheit

1 Million Zuwanderer = 2 000 000 000 kWh mehr Stromverbrauch!

Durch die masslose Zuwanderung sind in den letzten 13 Jahren rund 1 Million Einwanderer zusätzlich in unser kleines Land gekommen. Sie verbrauchen mindestens 2 Milliarden kWh zusätzlichen Strom – also die Leistung von über 500 Gross-Windanlagen oder Dreckstrom aus Deutschland. Dieser Mehrverbrauch schadet der Umwelt in der Schweiz ganz direkt!

Wer die Umwelt in der Schweiz schützen will, muss die Masseneinwanderung bekämpfen!

Quelle: Bundesamt für Statistik, Leistungen im Personenverkehr

Links-Freisinnige
Klima-Hysterie

Autofahren nur noch für Reiche?

Rote, Grüne und Klima-Hysteriker in der FDP wollen Benzin massiv verteuern. Die Folgen: Familien mit Kindern, junge Menschen, AHV-Bezüger, Handwerker und Pendler können sich dann kaum noch Autofahrten leisten!

Nur die SVP sagt Nein zu neuen Steuern, Abgaben und Gebühren. Denn sie nützen dem Klima nichts, zerstören aber den Mittelstand!

Rot-grüne Verlogenheit

1 Million Zuwanderer = 9 000 Millionen zusätzliche Strassenkilometer!

Durch die masslose Zuwanderung sind in den letzten 13 Jahren rund 1 Million Einwanderer zusätzlich in unser kleines Land gekommen. Sie fahren mit ihren Autos jährlich rund 9 Milliarden zusätzliche Kilometer auf unseren Strassen. Das schadet der Umwelt in der Schweiz ganz direkt!

Wer die Umwelt in der Schweiz schützen will, muss die Masseneinwanderung bekämpfen!

Quelle: Bundesamt für Statistik, Leistungen im Personenverkehr

Rot-grüne Verlogenheit

Quelle: Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches

1 Million Zuwanderer = 59 Milliarden Liter Wasserverbrauch!

Durch die masslose Zuwanderung sind in den letzten 13 Jahren rund 1 Million Einwanderer zusätzlich in unser kleines Land gekommen. Sie verbrauchen jährlich rund 59 Milliarden Liter Wasser. Wasser, das unseren Bauern im Sommer fehlt! Das schadet der Umwelt in der Schweiz ganz direkt und vernichtet unsere Ressourcen!

Wer die Umwelt in der Schweiz schützen will, muss die Masseneinwanderung bekämpfen!

Deshalb: Wer die Umwelt und den Mittelstand schützen will, wählt SVP!

Tag 2

Hier klicken: www.svp-zuerich.ch

Mit einer Spende auf PC 80-35741-3 unterstützen Sie den Wahlkampf der SVP.

Tag 4